Leitbild

Die Kirchliche Sozialstation Rheinstetten wurde im Juni 1976 von den katholischen Pfarrgemeinden und der evangelischen Kirchengemeinde Rheinstetten gegründet. Sie sieht sich in der Tradition der gemeindlichen Krankenpflege, wie sie durch die Schwestern der beiden Kirchen wahrgenommen wurde. Als juristisch selbständige, gemeinnützige Gesellschaft mbH bleiben wir eingebettet in die örtlichen Kirchengemeinden, sind aber zugleich eigenverantwortlicher Dienstleister. Wir beachten und akzeptieren die Rechte und Pflichten der staatlichen Gesetzgebung.

Wir lassen uns leiten vom christlichen Menschenbild und nehmen den kranken und pflegebedürftigen Menschen als Geschöpf Gottes wahr, achten seine Persönlichkeit und begegnen ihm mit Wertschätzung. Unserer Satzung gemäß leisten wir den kranken, alten und behinderten Menschen und Familien Hilfe, um ihre körperlichen und sozialen Einschränkungen zu verbessern und für sie lebenswert zu gestalten.

Wir unterstützen den Patienten und seine Angehörigen bei einer möglichen Rehabilitation. Um unter den sich ständig verändernden sozialen Bedingungen optimal zu helfen, planen wir den Pflegealltag, indem wir Bedürfnisse, Biographie und therapeutische Ansätze mit einbeziehen.

Im Wissen, dass der Mensch nicht nur körperliche, sondern auch seelische und geistige Bedürfnisse hat, wollen wir, soweit dies möglich ist, dies mit Mitarbeiter/innen unterschiedlicher beruflicher Qualifikation in ganzheitlicher Zuwendung berücksichtigen. Wir unterstützen im Pflegealltag den Wunsch, nach Verbleib in der eigenen Häuslichkeit, dies vor allem auch in der letzten Lebensphase mit angemessener Begleitung.

Damit dies möglich und umsetzbar wird schafft die Leitung und die Mitarbeiter/innen der Sozialstation eine Atmosphäre der Offenheit und des Vertrauens. Wir verstehen uns als Dienstgemeinschaft und praktizieren einen kooperativen und partnerschaftlichen Führungsstil. Alle tragen als gleichberechtigtes und gleichverpflichtetes Glied Mitverantwortung für das Ganze des Dienstes.

Unsere Arbeitszeit ist Zeit für Menschen, ihnen gilt unser ganzer Einsatz unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen und personellen Bedingungen.