Betreuungs- und Entlastungsleistungen

Betreuungs- und Entlastungsleistungen ergänzen die Leistungen der ambulanten Pflege in der häuslichen Umgebung.

Unser Angebot erstreckt sich auf spezielle Hilfen der allgemeinen Anleitung und Beaufsichtigung mit den zentralen Inhalten der sozialen Betreuung bzw. tagesstrukturierender Maßnahmen, sowie auch Angebote der hauswirtschaftlichen Versorgung.

Die individuellen Leistungen werden gemeinsam mit den Pflegebedürftigen und Angehörigen speziell auf die Versorgungssituation zugeschnitten.

Ab dem 01.01.2017 steht jedem Pflegebedürftigen ein einheitlicher Entlastungsbetrag in Höhe von 125 € pro Monat zu Verfügung.
Nicht in Anspruch genommene Leistungen können unter bestimmten Voraussetzungen in das Folgejahr übertragen werden.